HV 350 Fenster Details


Wärmedämmung
Uw bis 0,68 W/m²K
Schallschutz
41 - 45 dB
Sicherheit
RC2
Verriegelung
verdeckt liegend
Richtungsweisende Vorteile:

  • Durch Einbau des Sonnenschutzes zwischen den Scheiben (Jalousie, Faltstore oder Duette®) Schutz vor Beschädigungen und Witterung
  • Auf Wunsch mit I-tec Beschattung für geräuschlose Bedienung und motorischer Antrieb mit Solarenergie
  • Voll verdeckt liegender Beschlag
  • Hoch wärmedämmender Thermoschaum (HFCKW-, HFKW- und FKW-frei)
  • Auf Wunsch mit 4fach-Verglasung – passivhauszertifiziert
  • 3fach-Dichtungssystem
  • Mit 3fach-Isolierglas in Kombination mit Vorsatz-Scheibe als passivhauszertifizierte Komponente erhältlich

Rahmenbautiefe 85 mm
Ansichtsbreite Rahmen/Flügel 114 mm
Ansichtsbreite Stulp 134 mm
Ansichtsbreite Kämpfer 173 mm
Fix
Dreh und Dreh/Kipp
Schiebefenster
Sperrbare Türen
Schiebetüren
Türen mit Bodenschwelle
Außenaufgehende Türen
Kipp
Anzahl Dichtungen 3
Dichtungsfarbe schwarz

WAS INTERNORM-FENSTER AUSZEICHNET

Internorm ambiente Fenster in den Werkstoffen Holz/Aluminium, Kunststoff/Aluminium und Kunststoff verbinden abgerundetes Softline-Design bzw. charakteristisches konvex-konkaves Premium-Design mit innovativen Technologien.

Ausgezeichnete Wärmedämmung und optimale Energieeffizienz
Durch innovative Technologien sind alle Internorm-Fenster für Niedrigstenergie- und Passivhäuser bestens geeignet und zum Teil auch als passivhaus-zertifizierte Komponente erhältlich (lt. Passivhausinstitut Dr. Feist/Darmstadt).
Die serienmäßige Internorm-3fach-Isoliervergalsung SOLAR+ bietet ein Höchstmaß an Wärmedämmung und Energieeffizienz. Der Gesamtenergiedurchlassgrad (g-Wert) ist um 20 % höher als bei einer 3fach-Standardverglasung. Dadurch erhöht sich der solare Energiegewinn um 20 % – eine kostenlose Zusatzheizung und damit auch ein Beitrag zum Klimaschutz.

Verbundfenster mit 4fach-Schutz
Eine spezielle Verbundkonstruktion bietet perfekten 4fach-Schutz: erhöhten Wärme- und Schallschutz sowie integrierten Sonnen- und Sichtschutz. Dieser liegt zwischen den Scheiben – wahlweise Jalousie, Faltstore oder Duette®. Es sind weder bauliche Vorkehrungen noch zusätzlicher Montageaufwand nötig.
(Aus physikalischen Gründen kann es bei Verbundfenstern unter gewissen klimatischen Bedingungen zur Tauwasserbildung bzw. zum Beschlagen der äußeren Glasscheibe im Scheibenzwischenraum, in dem sich der Sonnenschutz befindet, kommen.)

Beste Sicherheit
Bei Internorm-Fenstern mit voll verdeckt liegender Verriegelung werden beide unteren Ecken mit Sicherheitsverriegelung ausgeführt (Basissicherheit). Für noch mehr Sicherheit gibt es zwei zusätzliche Ausführungen in den Widerstandsklassen WK1 und WK2 (bzw. Resistant Class RC1 und RC2).

Perfekte Kombinierbarkeit
ambiente Fenster können werkstoffübergreifend – Holz/Aluminium mit Kunststoff/Aluminium – kombiniert werden. So kann jeder Raum mit der optimalen Fensterlösung und dem richtigen Werkstoff ausgestattet werden.